Marketing-Controlling

Marketing Controlling Tools

Wie Sie schon bei der Planung einer Marketing-Kampagne die gewünschte Wirkung erzielen.



Was ist Marketing-Controlling?

Werbung machen kann jeder. Doch erreichen Sie dabei auch die gewünschte Wirkung? Pro Tag treffen über 1'000 Werbebotschaften auf einen Menschen ein. Doch wie viele bleiben hängen und erreichen ihre Wirkung? Verringern Sie durch ein sauberes Controlling einen unnötigen Werbedruck auf Ihre Zielgruppen und erhöhen Sie den Mehrwert für Ihre potentiellen Kunden!

Mit dem Einsatz von Marketing-Controlling planen Sie die Wirkung, die Sie durch Ihre Marketing Aktivitäten erreichen möchten von Beginn an. Das Controlling beinhaltet dabei nicht nur das Prüfung der Budgeteinhaltung, sondern auch das Festlegen von messbaren Kennzahlen, die Sie laufend überprüfen und agil anpassen können.
Durch Marketing-Controlling gelingt es Ihnen eine ganzheitliche Marketing-Kampagne zu planen und die einzelnen Leitmedien und flankierenden Medien wirkungsorientiert zu orchestrieren. Dabei schaffen Sie klare Transparenz innerhalb jeder Kampagne und lernen, wie Sie Ihren Werbefranken wirkungsorientierter einsetzen.

Modul Marketing Controlling
Marketing Controlling

Wie ist das Marketing-Controlling aufgebaut?

Sobald eine ganzheitliche Unternehmensstrategie ausgearbeitet wurde, kann daraus die Marketingstrategie abgeleitet werden. Dabei werden die relevanten Umsatz- und Absatz-Ziele definiert (Outflow), die erreicht werden sollten, um der Unternehmensstrategie gerecht zu werden.
Im Weiteren sollten Verhaltensziele festgelegt werden (indirekter Outcome), die bei Erreichen Kunden oder noch nicht Kunden aktivieren und dadurch nachhaltig eine Beziehung aufgebaut wird. Dies zahlt schlussendlich auch auf die Identität der Marke ein.

Ablauf einer operativen Kampagnenplanung:

  1. Zielgruppen: Definieren Sie, wer Ihre Kunden sind.
  2. Customer Journey Map (Touchpoints): Entscheiden Sie, wann und wo Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten möchten.
  3. Value Proposition: Definieren Sie, wie Sie Ihre Kunden noch erfolgreicher machen oder welche Kundenprobleme Sie lösen möchten.
  4. Outcome: Definieren Sie die Umsatz- und Absatz-Ziele. Was soll in der Kasse klingeln?
  5. Indirekter Outflow: Legen Sie das gewünschte Verhalten fest, das Sie bei Ihren Kunden oder noch nicht Kunden erreichen möchten. Welche Verhaltensabsichten sind notwendig, damit der gewünschte Outflow realistisch erreicht werden kann? Welche Einstellungen müssen gefördert oder abgebaut werden, damit es überhaupt zu einer Kaufabsicht kommen kann?
  6. Externer Output: Legen Sie die Kanäle fest, über die Sie Ihre Kunden am besten erreichen möchten, darauf basierend werden Leitmedien und flankierende Medien optimal orchestriert.
  7. Botschaft: Gestalten Sie die Botschaft, die Sie vermitteln möchten und mit der Sie das gewünschte Verhalten beim Empfänger auslösen.
  8. Direkter Outcome: Welche Wirkung möchten Sie pro Kanal erreichen? Orchestrieren Sie die Leitmedien mit den flankierenden Medien (In- und Outbound) so aufeinander ab, damit das Zusammenspiel aller Wirkungsziele auf den Outcome ausgerichtet ist.
  9. Input: Definieren sie nun das Budget für die geplante Kampagne. Wenn Sie Ihre Ziele kennen, kann man auch definieren, was es in etwa kosten wird. Machen Sie sich aber auch Gedanken darüber, wie es aussieht, wenn das Geld überhaupt keine Rolle spielen würde? Denn letztendlich sollten Sie nicht budgetorientiert arbeiten, sondern wirkungsorientiert!

 

Kein Problem. Mit Stratsigner - dem innovativen Planungsinstrument für starke Marketingstrategien.

Gibt es einen Standard für das Kommunikations-Controlling?

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Controller Verein hat die Deutsche Public Relations Gesellschaft 2009 einen einheitlichen Bezugsrahmen für Wirkungen und Wertschöpfung der Kommunikation geschaffen: Der «DPRG/ICV-Bezugsrahmen für Marketing-Controlling» ist die Leitlinie beider Berufsverbände und inzwischen von verschiedenen Unternehmen und weiteren Fachorganisationen (zum Beispiel dem Kommunikationsverband Deutschland) übernommen worden. Der Bezugsrahmen macht Einflüsse, Wirkungen, Voraussetzungen und Umwandlungen von Kommunikation sichtbar und ordnet zusätzlich die wichtigsten Messbereiche, Messgrößen und Messobjekte einzelnen Wirkungsstufen zu. (Quelle: http://www.communicationcontrolling.de)

Kommunikations-Controlling
Marketing Controlling

Wo wird Marketing-Controlling eingesetzt?

  • Bei der Planung von Marketing-Kampagnen (Vor allem auch für Unternehmen mit kleinem Budget!)
  • Bei der Event-Planung
  • Bei Benchmark-Messungen
  • Beim Empowerment von Marketingmitarbeitenden
  • Beim Zusammenspiel von interdisziplinären Marketingabteilungen wie:
    • Texter
    • Grafiker
    • Online Marketing
    • Social Media Marketing
    • Verkauf
    • Marketing Services
    • Externen Werbeagenturen
    • Marketing Controlling
    • Marktforschung

 

Kein Problem. Mit Stratsigner - dem innovativen Planungsinstrument für starke Marketingstrategien.

Welchen Nutzen erhalten ich aus dem Marketing-Controlling?

  • Höhere Marketing-Effizienz
  • Wirkungs- und nicht Budgetorientiertes Marketing
  • Besseres Kampagnen-Controlling
  • Kampagnen-Ziel bestimmt Kennzahlen und nicht die Controlling Abteilung
  • Marketing Empowerment
  • Zielorientiert und konstruktive Zusammenarbeit der einzelnen Marketing-Disziplinen
  • Einfache standardisierte Standortbestimmung
  • Standardisiertes Reporting
Marketing Controlling
Marketing Controlling

Wie Sie Marketing-Controlling bei Ihnen einfach einführen.

Sie möchten Marketing-Controlling einführen? Dann erwarten Sie bei der Einführung die grössten Veränderungen bei der Marketingplanung. Ganzheitliche, wirkungsorientierte Marketingplanung erfordert ein sauberes Dirigieren des ganzen Marketingorchesters. Zudem sollten dabei die Unternehmensziele bekannt und auf die Ebene der Marketingstrategie heruntergebrochen werden. Die Kunst, mittelfristig Marketingkampagnen zu planen und trotzdem Platz für die agile Umsetzung von wichtigen Kampagnen zu haben, wird dadurch zur Königsdisziplin innerhalb des Marketings.



Mit Stratsigner planen Sie wirkungsorientierte Marketingkampagnen. Folgende Schritte stehen für eine erfolgreiche Einführung für Sie bereit:

  • Aufbau einer neuen oder Abbildung einer bestehenden Unternehmensstrategie
  • Aufbau einer neuen oder Abbildung einer bestehenden Marketingstrategie
  • Kurz, mittel und langfristige Zieldefinition für Verhaltens- und auch Umsatz- sowie Absatzziele. Dabei wird ein ganzheitliches Zielsystem in Zusammenarbeit mit Ihnen ausgearbeitet, das nicht nur quantitative, sondern auch qualitative Vorgaben beinhaltet.
  • Wirkungsorientiertes Marketingkampagnen-Management wird durch unsere Methode «Geschäftsidentitätsatlas» ganzheitlich aufgearbeitet und steht unseren Kunden als Hilfsinstrument gratis zu Verfügung. Wir führen Sie sicher in diese Thematik ein, damit selbständiges, schnelles Arbeiten, auch im Team möglich wird.
  • Bildung von Kennzahlen für Leitmedien und flankierenden Medien. Die Respons-Fähigkeit wird auch für «analoge» Medien definiert.
  • Einführung in das Kampagnen-Controlling und mit dem Stratsigner-Evaluations-System.
  • Reportings, die entscheidende Informationen für die interne Marketingabteilung wie auch für Vorgesetzte aufbereitet.


Interessiert? Gerne zeigen wir Ihnen unsere Lösung unverbindlich bei Ihnen vor Ort oder über unser Webinar.

 

Kein Problem. Mit Stratsigner - dem innovativen Planungsinstrument für starke Marketingstrategien.